Startseite Agentur AGB

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen

  1. Geltungsbereich
    Folgende Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) sind Bestandteil aller Verträge mit NETPROFIT, einer Marke der Robert Hartl Unternehmensberatung (nachfolgend NETPROFIT genannt). Dienstleistungen erfolgen nur zu den nachstehenden Bedingungen. NETPROFIT erbringt für den Kunden individuelle Dienstleistungen im Bereich der Vermarktung von Webseiten im Internet sowie sonstige Internetdienstleistungen im weiteren Sinne.
  2. Vertragsschluss
    Mit dem Ausfüllen und Unterschreiben eines oder mehrerer Auftragsformulare für Referenzpartner und Kunden kommt der Vertrag zustande. Angebote sind freibleibend und unverbindlich. NETPROFIT ist berechtigt, Subunternehmer mit der Erfüllung einzelner oder aller vertraglicher Pflichten zu betrauen. In diesem Falle beschränkt sich die Haftung von NETPROFIT auf die sorgfältige Auswahl und Unterweisung des Dritten.
  3. Änderungen
    Dem Kunden ist bewusst, dass sich die Position seiner Webseiten in den Suchmaschinen jederzeit ändern kann. Ziel ist eine Positionierung auf den vordersten Plätzen hinsichtlich der definierten Suchbegriffe und den entsprechenden Suchmaschinen. Dem Kunden ist bewusst, dass die meisten Suchmaschinenanbieter nach ihren Richtlinien jederzeit dazu berechtigt sind, einzelne Webseiten aus ihrem Suchangebot zu löschen. Für eine solche Vorgehensweise kann NETPROFIT keine Haftung übernehmen. Der Kunde hat wesentliche Änderungen in seinem Umfeld (Firma, Anschrift, Rechtsform, UStID,...) unverzüglich NETPROFIT mitzuteilen. Lässt diese Änderung eine erschwerte Durchsetzbarkeit von Ansprüchen durch NETPROFIT erwarten, so kann NETPROFIT Vorauszahlung des vereinbarten Entgelts verlangen. Die Übertragung von Rechten und Pflichten aus einem Vertrag mit NETPROFIT auf einen Dritten bedarf der vorhergehenden schriftlichen Zustimmung durch NETPROFIT. Bei Inhaberwechsel oder Veräußerung der zu optimierenden Webseite ist die Dienstleistung ohne Zustimmung seitens NETPROFIT ebenfalls nicht übertragbar. In diesem Fall behält sich die NETPROFIT das Recht vor, dem Kunden die laufenden Kosten der Optimierung gemäß dem laufenden Vertrag weiterhin zu berechnen.
  4. Daten
    NETPROFIT prüft und überwacht nicht, ob die Inhalte oder Webseiten des Kunden Rechte Dritter verletzen oder gemäß den Richtlinien der einzelnen Suchmaschinenbetreiber aufgebaut sind. Für eine mögliche Abstrafung von Seiten Dritter ist allein der Kunde verantwortlich. Der Kunde ist ebenfalls für die rechtliche Zulässigkeit der von ihm gelieferten Informationen, insbesondere der Suchbegriffe, Keywords, zu optimierenden Begriffe und Texte alleine verantwortlich. Gleiches gilt für den Schutz der Rechte und der Freiheit Dritter, insbesondere in urheberrechtlicher, wettbewerbsrechtlicher und strafrechtlicher Hinsicht. Dies gilt auch für vom Kunden ausgewählte Suchbegriffe, Keywords, zu optimierender Begriffe und Texte, die auf einen Vorschlag von NETPROFIT im Rahmen einer Bedarfs- und Konkurrenzanalyse zurückgehen. Auch für diese Inhalte ist allein der Kunde verantwortlich.
  5. Urheberrecht
    Das Urheberrecht für veröffentlichte, von NETPROFIT erstellte Objekte (Logos, Banner, Webdesigns, Internetseiten, Skripte, Programme, etc.) bleibt bei NETPROFIT. Der Kunde erhält mit der vollständigen Bezahlung, wenn nicht anders schriftlich vereinbart, die (einfachen) Nutzungsrechte für die erstellten Objekte im Rahmen des jeweiligen Vertragszweckes. Die Weiterübertragungsbefugnis (§34 Abs. 3 Satz 1 UrhG) ist ausgeschlossen. Jedenfalls im Webseitenimpressum oder vergleichbaren Seiten ist auf die Urheberschaft (soweit möglich mit verlinkter Urheberbezeichnung) hinzuweisen (bspw.: Urheber folgender Fotos ist ...).
    Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Objekte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen, insbesondere auf anderen Internetseiten, ist ohne die ausdrückliche vorherige Zustimmung von NETPROFIT nicht gestattet.
    NETPROFIT ist nicht verpflichtet so genannte offene Dateien für die Bereiche Print-Medien, Illustrationen und Gestaltungen an den Auftraggeber herauszugeben. Wünscht der Auftraggeber die Herausgabe von diesen Computerdaten, ist dies gesondert zu vereinbaren und zu vergüten.
  6. Zahlungen
    Der Rechnungsbetrag ist jeweils sofort und ohne Abzug nach Erhalt der Rechnung fällig. Monatlichen Bearbeitungsgebühren werden am Anfang des jeweiligen Monats fällig und berechnet. Nach Eingang des Rechnungsbetrages bei NETPROFIT und Vorliegen der für die Dienstleistungen notwendigen Daten werden die vertraglich vereinbarten Leistungen seitens NETPROFIT ausgeführt. Sollte der Kunde mit insgesamt zwei monatlichen Bearbeitungsgebühren in Verzug sein, werden die für die für die gesamte Laufzeit anfallenden Kosten fällig.
    Wenn der Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommt, ist NETPROFIT zum sofortigen Rücktritt / Aussetzung des Vertrages ohne besondere vorherige Ankündigungen berechtigt. Ist der Kunde mit fälligen Zahlungen im Verzug, behält NETPROFIT sich vor, weitere Leistungen bis zum Ausgleich des offenen Betrages nicht auszuführen. Abweichende Vereinbarungen über Fälligkeit und Abzüge bedürfen der Schriftform. Die Aufrechnung mit Gegenforderungen ist nur zulässig, wenn NETPROFIT die Gegenforderung anerkennt oder diese rechtskräftig festgestellt ist
  7. Recht, Erfüllungsort und Gerichtsstand
    Für sämtliche Rechtsbeziehungen zwischen Kunde und NETPROFIT gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist 94032 Passau, Deutschland - auch wenn sich der Sitz des Kunden im Ausland befindet.
  8. Vertraulichkeit
    Die der anderen Vertragspartei übergebenen Unterlagen, mitgeteilten Kenntnisse und Erfahrungen dürfen ausschließlich für die Zwecke dieses Vertrages verwendet und Dritten nicht zugänglich gemacht werden, sofern sie nicht ihrer Bestimmung nach Dritten zugänglich gemacht werden sollen oder dem Dritten bereits bekannt sind. Dritte sind nicht die zur Durchführung des Vertragsverhältnisses hinzugezogenen Hilfspersonen wie Freie Mitarbeiter, Subunternehmer etc.
    Darüber hinaus vereinbaren die Vertragsparteien, Vertraulichkeit über den Inhalt dieses Vertrages und über die bei dessen Abwicklung gewonnenen Erkenntnisse zu wahren. Die Geheimhaltungsverpflichtung gilt auch über die Beendigung des Vertragsverhältnisses hinaus.
  9. Referenz
    Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass NETPROFIT die für den Kunden erbrachten Leistungen als Referenz auf Webseiten ausstellen bzw. in sonstigen Werbemitteln als Nachweis der Arbeiten verwenden darf. Eine Veröffentlichung der URL wird gestattet. Explizite Referenzen im Bereich Reputations-Management erfolgen nicht!
  10. Unwirksamkeit
    Sollte in diesen Bedingungen eine unwirksame Bestimmung enthalten sein, werden die übrigen Bestimmungen davon nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine wirksame zu ersetzen, die dem angestrebten Zweck der betreffenden Formulierung am nächsten kommt (Salvatorische Klausel).
  11. Ansonsten gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

Fertig.

Theresienstraße 28
D-94032 Passau

Tel.: +49 (0)851/ 966 31-31
Fax: +49 (0)851/ 966 31-41
E-Mail: