Startseite BlogOptimierung, SuchmaschinenSEOkomm 2015 Recap

SEOkomm 2015 Recap

21. November 2015 — Optimierung Suchmaschinen
seokomm-logo

Servus von der SEOkomm-Konferenz! Am Freitag waren wir auf der SEOkomm 2015 in Salzburg. Erneut eine klasse Konferenz. Folgendes Recap gibt Dir eine Zusammenfassung der Vorträge, die wir uns angehört haben, inkl. interessante Bilder, Slides und – soweit vertretbar – auch zahlreichen Tipps. Dazu bin ich für Euch heute extra früh aufgestanden. ๐Ÿ™‚

9:00 – Eröffnung von Oliver Hauser

SEOkomm 2015

SEOkomm 2015


Vorab nochmals ein fettes Danke an Oliver mit Team für eine wie immer perfekt organisierte Konferenz mit dem besten Essen („Salzburger Schnitzel“) und Clooney-Kaffee aller Konferenzen. Ein Genuss.

9:10 – Keynote von Marcus Tandler

Keynote von Marcus Tandler
Satte 430 Folien hatte Marcus (https://de.onpage.org/) vortragstechnisch hervorragend im Griff. Entsprechend viele Anregungen zum Weiterdenken enthielten seine Hinweise. U.a.:

  • Google setzt auf machine learning: Rankbrain ist schon jetzt der drittwichtigste Rankingfaktor und vor allem bei neuen Suchanfragen sehr wichtig
  • Das Ziel ist künstliche Intelligenz, welche auch bei Sprachsuchen die gefragten Antworten antizipieren und liefern kann (digitaler Assistent). Daher hört Google auch jetzt schon mit, vgl. http://googlesystem.blogspot.de/2013/11/chromes-predictors-page.html
  • Übergeordnetes Ziel ist der glückliche Nutzer (happy User). Daher sollte man als SEO dort ansetzen (CTR durch gute Snippets, Verweildauer durch gute Inhalte und Links, keine „short clicks“, viele wiederkehrende Benutzer, …)
  • Größter Konkurret ist Amazon, da immer mehr direkt nur auf Amazon suchen, ohne Google zu verwenden. Aber auch die Walled Gardens von Facebook oder Parallel-Netze durch Apps oder mobile Formen wie AMP bedrohen den bekannten Suchschlitz. Daher versucht Google vermehrt Apps zu indexieren und zu streamen und auch große Werbung für Apps auf Webseiten zu bestrafen.

Tipps von Marcus Tandler

Sehr kreativ fand ich übrigens den Religionsvergleich („Kirchen als Flagshipstores“, …).

Happy User

Der Untertitel der SEOkomm 2015 könnte „happy User“ lauten. Dieses Stichwort zog sich wie ein roter Faden durch die Konferenz.

10:05 – Prozessoptimierung von Sebastian Erlhofer

Prozessoptimierung von Sebastian Erlhofer
Sebastian (https://www.mindshape.de/) hat die Prozesse sehr strukturiert, sachlich und inhaltsreich präsentiert. Auch einige praktische Erfahrungen füllten die Strukturen und Tipps mit Leben. Für mich ein sehr anregender Vortrag. Seine fünf Learnings:

  • Delegieren soweit machbar an Mitarbeiter (Macher-Typen)
  • Automatisieren soweit wirklich sinnvoll
  • die Wichtigkeit der Prozesse Mitarbeitern vorleben
  • nicht alles „prozessieren“
  • Das waren nur vier. Richtig. Sorry.

11:05 – Suchabsichten verstehen von Bianca Zang

Schwarzkopf-Beispiel
Der happy User war auch bei Bianca (http://www.searchteq.de/) immer wieder ein Thema. Anhand der Searchmetrics-Auswertung zu den aktuellen Rankingfaktoren brachte Bianca die Basics in den wichtigen Kontext. Interessant fand ich u.a.:

  • Zielgruppen nicht demographisch, sondern über Ereignisse oder Eigenschaften definieren.
  • Gute Beispiele waren Schwarzkopf und Stylelight. Ich fand, Du hattest die Haare schön ๐Ÿ˜‰
  • Tipp: alte Inhalte verbessern.

Suchabsichten verstehen von Bianca Zang

11:55 – Analyse-Powertasks von Stephan Walcher

Analyse-Powertasks von Stephan Walcher
Stephan (https://de.onpage.org/) hat definitiv die meisten Wörter aller Referenten gesprochen. Wenn er bei OnPage mit Marcus einen Vortrag machen würde… :-0
Stephan zeigte im Zeitraffer eindrucksvoll was mit Excel, Pivot möglich wäre – inkl. Tim Taylor. ๐Ÿ™‚
Themen waren u.a.:

  • Google Analytics in Spreadsheet exportieren und darauf Auswertungen und Vergleiche automatisieren, teilen.
  • Google Search Console exportieren und auswerten.
  • Mitbewerber-Monitoring für Newsletter oder Publikationsrate – auch mit IFTTT.

Google Analytics und Spreadsheet

14:04 – Keywordskalierung von Bernhard Ollefs

Keywordskalierung von Bernhard Ollefs
Sehr fundierter, anschaulicher und überzeugender Vortrag von Bernhard (http://www.webworks-agentur.de/). Gerade für die Aufbereitung für Shop-Kunden habe ich einiges mitnehmen können.
Danke Bernhard, Dein Vortrag war meine persönliche positive Überraschung. U.a.:

  • Potential liegt in besseren Rankings oder neuen Rankings.
  • Shops sollten Kernbegriffe mit Navigation abdecken.
  • Longtail sollte man mit verbesserten Filterseiten abdecken.
  • Verbleibende conversionstarke Suchanfragen sollte man mit cleveren Landingpages anbieten.
  • Ein Magazin kann Sinn machen. Gute Beispiele: windeln.de und bergzeit.de

14:55 – Alternative Suchmaschinen von Karl Kratz

Alternative Suchmaschinen von Karl Kratz
Ein klassischer Vortrag von Karl (http://www.karlkratz.de/) zu Risikomanagement („Googlegeddon“) und alternativen Suchmaschinen. Nachdenkenswert fand ich u.a.:

  • Die Zielgruppe nicht als Persona betrachten, sondern von Ereignissen und Kontexten denken.
  • Gedanklich offen sein, etwa für Geräte ohne Display und Tastatur.

Tipps von Karl Kratz
Praktisch wurde der Vortrag durch einige sehr anschauliche Beispiele. So sucht etwa Siri nicht mit Google. Ergo…

15:55 – Google antwortet mit Johannes Müller

Google antwortet mit Johannes Müller
Die einzelnen Fragen oder jedenfalls die Antworten von Johannes (https://www.google.de/) waren wenig überraschend. Dennoch sehe ich diesen Track auch symbolisch.
Erwähnenswert fand ich u.a.:

  • Rich Snippets werden nur angezeigt, wenn Google der Qualität der Webseite ausreichend vertraut. Diesen Status kann eine Webseite verlieren, aber auch wieder erreichen.
  • Nutzt Formulare zu Rich Snippet Spam, Webspam usw. – Google nimmt diese ernst.
  • Die Google Search Console wird aktiv weiterentwickelt auch im Hinblick auf mobile usw.

16:50 – 7 SEO-Strategien von Thomas Rafelsberger

7 SEO-Strategien von Thomas Rafelsberger
Thomas (http://www.suchmaschinenoptimierung.at/) hat einen grundlegenden Vortrag über die verschiedenen Situationen und Typen von Webseiten und damit Kundenwunsch (happy User) präsentiert. Die zentrale Case Study zu einer Seite über Kurzhaarfrisuren war erstaunlich, aber auch zeitlich sehr lang, so dass für die Ableitungen dann die Zeit knapp wurde.
Überzeugend fand ich dazu u.a.:

  • Die Suchergebnisse von Google sind eigentlich klassische Landingpages mit wenigen externen Links. Yes!
  • Daher lohnt SEO für Google für bestimmte Hotel-Suchen, Flug-Suchen usw. nicht mehr.
  • Nutzersignale sind wichtiger als schematische vermeintliche Rankingfaktoren.

17:35 – Yandex aus dem Nähkästchen von Dominik Johnson

Yandex aus dem Nähkästchen von Dominik Johnson
Vom Titel hätte ich erwartet, dass Dominik (https://www.yandex.ru/) vom Index ohne Links, Problemen, Details, Erkenntnisse usw. erzählt – eben aus dem Nähkästchen. Oder was bei Yandex wieso anders ist etc.
Dagegen gab’s gefühlt fast nur Statistiken zu Reichweite in Russland oder Internet Penetration von Nigeria usw. Auch interessant, aber nicht mein Fokus.

Fazit zur SEOkomm 2015

KITT auf der SEOkomm 2015Nespresso auf der SEOkomm 2015

Man kann festhalten: die Tricks oder technischen SEO-Kniffe schwinden. Holistische Userorientierung hat diese Insights abgelöst.
Einen Verbesserungsvorschlag für die SEOkomm 2016: die Entscheidung für einen Vortrag ist oft nicht einfach. Wären Titel und Inhaltsbeschreibung zumindest am Vortag zur Konferenz etwas präziser, würde dies die Entscheidung häufig erleichtern.
Dennoch meine Lieblingskonferenz.
Ansonsten schön, viele altbekannte Kollegen mal wieder persönlich getroffen zu haben.
Und ich brauche eine bessere Handykamera. Und den 200 Zoll-Fernseher von Johannes. ๐Ÿ™‚

Happy Trees Users!

Weitere Recaps, Präsentationen, Bilder, Folien der SEOkomm 2015

Auf der offiziellen Webseite gibt es in einigen Tagen ebenso eine ziemlich vollständige Recap-Liste.

NETPROFIT Blog

Im Blog schreibt         über CMS, SEO & Webdesign. Kontakt →

Kategorien

Kommentar schreiben zu SEOkomm 2015 Recap

Kommentare werden erst nach manueller Freischaltung sichtbar.

Kommentar

KommentatorIn

(erforderlich)

(erforderlich, wird nicht angezeigt)

(optional)

Theresienstraße 28
D-94032 Passau

Tel.: +49 (0)851/ 966 31-31
Fax: +49 (0)851/ 966 31-41
E-Mail:

©  2001 − 2016  NETPROFIT  | Kontakt | AGB | Datenschutz, Impressum