WordPress installieren
Startseite BlogWordPressWordPress installieren

WordPress installieren

1. Juli 2005 — WordPress
Wordpress installieren

WordPress war sehr einfach zu installieren. Es reichte, die Installationsschritte konzentriert durchzugehen. Auch ohne Kenntnisse von php bei ausreichend Ruhe mit gesundem Menschenverstand sicher zu bewältigen. Eine anschauliche Anleitung findet man bei Perun (leider teilweise veraltet, aber dennoch hilfreich) und rootGrrls (aktueller).

Hinweis: dieser Beitrag datiert von 2005, ist also nicht zwingend mehr aktuell.

Ebenfalls war ist die deutsche Sprachdatei sinnvoll (und einfach zu installieren). Eine Installationsanleitung zur Sprachdatei findet sich im WordDoku von WordPress.
Bisher sehr zu empfehlen. Alles funktionierte einwandfrei. So lernt man schnell das Backend sowie die Templatefunktionen kennen und verstehen. Wenn man ganz bestimmte Vorstellungen hat, bleibt manchmal nur, im Quellcode zu programmieren. Dies ist aber meist durch logisches Vergleichen lösbar. Vom modifizierten Kontaktformular bis zur individuellen Sidebar kein Problem.

Zum Anpassen von WordPress und zur Suchmaschinenoptimierung von WordPress-Weblogs.

Textpattern war die Alternative. Nach langer Überlegung habe ich mich für WP entschieden, TXP werde ich auf meiner privaten Webseite (Robert Hartl) demnächst testen anwenden. Für mich persönlich ist Textpattern im Backend übersichtlicher und strukturell wesentlich flexibler aufgrund der Bausteinbauweise. Allerdings sind php und html-Kenntnisse fast unabdingbar. Dafür genial flexibel.

NETPROFIT Blog

Im Blog schreibt         über CMS, SEO & Webdesign. Kontakt →

Kategorien

Trackback-URL: https://www.netprofit.de/blog/wordpress-installieren.html/trackback

2 Kommentare zu WordPress installieren

Vielen Dank für diesen Artikel. Ich habe lange überlegt ein Blog-system in mein Heiler-Forum zu integrieren. WordPress schein mir hierzu geeignet zu sein. Meine User brauchen nur selbst Artikel schreiben zu dürfen und ein individuelles Kontaktformular. Brauche ich denn für jeden Blog eine eigene Datenbank?

Gravatar von Heiler Forum - via garvatar.org Heiler Forum →
Kommentar 1
24. Juli 2007 um 19:51 Uhr

Es gibt auch eine Art WordPress (Flatpress), das ohne Datenbank auskommt. Ansonsten kann man bei ausreichender Leistungsfähigkeit auch die Prefixe in der WordPress-Datenbank variieren.

Gravatar von Robert Hartl - via garvatar.org Robert Hartl →
Kommentar 2
24. Juli 2007 um 20:15 Uhr

Kommentar schreiben zu WordPress installieren

Kommentare werden erst nach manueller Freischaltung sichtbar. Die übermittelten Daten werden entsprechend der Datenschutzerklärung zur Verarbeitung des Kommentars gespeichert.

Kommentar

KommentatorIn

(erforderlich)

(erforderlich, wird nicht angezeigt)

(optional)

Nibelungenplatz 2
D-94032 Passau

Tel.: +49 (0)851/ 966 31-31
Fax: +49 (0)851/ 966 31-41
E-Mail:

©  2001 − 2019  NETPROFIT  | Kontakt | AGB | Datenschutz, Impressum