Startseite BlogStudien, Suchmaschinen, SuchverhaltenNutzung von Suchmaschinen steigt

Nutzung von Suchmaschinen steigt

30. November 2005 — Studien Suchmaschinen Suchverhalten
Nutzung von Suchmaschinen steigt

Wie PEW in einer aktuellen Studie darlegt, hat die Nutzung von Suchmaschinen zugenommen.

Gegenüber dem Juni 2004 stieg die durchschnittliche Nutzung von Suchmaschinen an einem typischen Internet-Tag im Untersuchungszeitraum Mitte September bis Mitte Oktober 2005 von 30% auf 41%.

Diese Zahlen wurden jedoch für den US-Markt erhoben.
Dort ist Google im Oktober 2005 die meistgenutzte Suchmaschine mit 89,8 Millionen einzigartigen Besuchern.
Es folgen Yahoo! Search (68 Millionen), MSN Search (49,7 Millionen, Ask Jeeves (43,7 Millionen) und AOL (36,1 Millionen) Auf Platz 6 liegt interessanterweise bereits die lokale Suche von Yahoo! (20,3 Millionen).

Bemerkenswert finde ich, dass die lokale Suche von yahoo! einen derart hohen Anteil hat. Daher ist damit zu rechnen, dass sich dies im Deutschsprachigen Raum ähnlich entwickeln wird.

(zitiert nach PEW und @-web)

NETPROFIT Blog

Im Blog schreibt         über CMS, SEO & Webdesign. Kontakt →

Kategorien

3 Kommentare zu Nutzung von Suchmaschinen steigt

Mir fällt auf, das Yahoo! und auch MSN Search kaum genutzt wird. Das zumindest auf jenen Websites, zu deren Logdateien ich Zugang habe.

Die entsprechende Usenet-Diskussion hat hervorgebracht, dass sich dieser Eindruck auch an anderen Stellen zeigt. Offensichtlich gibt es enorme geografische Unterschiede zwischen der Situation in den USA und dem deutschsprachigen Raum.

Für mich habe ich daher den Entschluß gefasst, die Aufwände zur Promotion von Websites auf Google zu konzentrieren. Andere Anbieter sind einfach der Mühe nicht wert.

Ich bin aber offen für Zugriffsauswertungen, die das Gegenteil aussagen. Her mit den Daten!

Gravatar von Robert Wetzlmayr - via garvatar.org Robert Wetzlmayr →
Kommentar 1
9. Dezember 2005 um 07:40 Uhr

Danke Robert für Deine Hinweise.
In der Schweiz wurde beispielsweise von Yahoo! ein Portal gestartet, welche speziall schweizer Seiten bevorzugt listet.
Das könnte ich mir durchaus vielversprechend vorstellen.

Gravatar von Robert Hartl - via garvatar.org Robert Hartl →
Kommentar 2
9. Dezember 2005 um 15:22 Uhr

Auf einem Vortrag hörte ich, dass die meisten user nach wie vor nicht zwischen Textwerbung (Google) und normalen Suchergebnissen unterscheiden. Desweiteren wurde berichtet, dass eingeblendete Bilder (bei Google werden ja manchmal Bilder oder Nachrichten oben eingeblendet) so gut wie nie angeklickt werden. Da eine Dame von Google bei der Diskussion anwesend war und nicht widersparch, denke ich, dass da was wahres dran ist.

naja, wir zeichnen weiter unsere Figuren und kümmern uns einfach nicht besonders um die Suchmaschinen. Unsere Seiten sind im html sicher ziemlich schlecht, doch wir bieten echten eigenen Content an, indem wir lustige Bilder veröffentlichen. …. und ehrlicher eigner Content soll ja lt. Google Beschreibung am meisten bringen. (stimmt aber nicht, wie mir scheint, … weswegen ich ja hier gelandet bin 🙂

Gravatar von kalles bilder - via garvatar.org kalles bilder →
Kommentar 3
21. März 2006 um 01:25 Uhr

Kommentar schreiben zu Nutzung von Suchmaschinen steigt

Kommentare werden erst nach manueller Freischaltung sichtbar. Die übermittelten Daten werden entsprechend der Datenschutzerklärung zur Verarbeitung des Kommentars gespeichert.

Kommentar

KommentatorIn

(erforderlich)

(erforderlich, wird nicht angezeigt)

(optional)

Nibelungenplatz 2
D-94032 Passau

Tel.: +49 (0)851/ 966 31-31
Fax: +49 (0)851/ 966 31-41
E-Mail: