Startseite BlogBarrierefreiheitNeuer Internet Explorer 7 mit Anzeigemängel?

Neuer Internet Explorer 7 mit Anzeigemängel?

14. Oktober 2005 — Barrierefreiheit
Neuer Internet Explorer 7 mit Anzeigemängel

Microsoft bemüht sich, den Internet Explorer 7 (IE7) möglichst standardkonform zu machen.
Dabei wird ihr jedoch zum Verhängnis, dass für die bisherigen Versionen des Internet Explorers – allen voran IE6 – oftmals spezielle Befehle (meist in der CSS-Datei) notwendig waren, die der IE nicht umsetzten konnte, um ein gleiches Erscheinungsbild der Webseite auf allen Browsern zu erreichen.
In der nun standartkonformen Testversion des Internet Explorers 7, der diese Hacks (Umgehungen) anzeigt, laufen nun aber diese Webseiten „aus dem Ruder“.
Mit entsprechenden Hacks wurden bislang die Unzulänglichkeiten des Internet Explorers bzw. dessen im Vergleich zu anderen Browsern abweichendes Verhalten ausgeglichen, so dass die entsprechenden Webseiten auch im Internet Explorer wie gewünscht aussehen. Nun ändert sich mit dem IE7 aber das Verhalten des Browsers, die Hacks gehen nach hinten los.
So stellte sich Microsoft quasi selbst ein Bein. Lobenswert ist jedoch das Bemühen, sich nun (endlich) weitestgehend um standardkonforme Umsetzung und Anzeige zu bemühen.

Die IE7-Entwickler starten daher zu einem „Call to action“ zur Abschaffung entsprechender Hacks, denn was bislang Webdesignern Kopfschmerzen bereitete, fällt nun Microsoft auf die Füße.

Daher bitten die IE7-Entwickler die Webdesigner nun, die CSS-Hacks aus ihren Seiten zu entfernen, so dass diese auch im IE7 vernünftig angezeigt werden. Im IE-Blog wurde dazu unter anderem eine Liste häufig genutzter CSS-Hacks veröffentlicht, die nun zu Problemen führen. Um dennoch Webseiten auf den IE zuzuschneiden bzw. diesen gezielt auszuschließen, sollten Webdesigner besser auf Conditional Comments – also bedingte Kommentare – zurückgreifen, so Microsoft. Diese sind zwar ihrerseits nicht in den Standards vorgesehen, erlauben es aber, bestimmte Teile eines Dokuments gezielt an eine bestimmte Version des Internet Explorers zu richten, während für andere Browser diese als Kommentare erscheinen und somit keine Wirkung haben.

(zitiert nach golem und IE-Blog)

Update I::
Wer die IE7 Beta-Version bereits auf deutschem Windows XP installieren will, der scheitert an den verschiedenen Sprachen – außer man ändert in der Registrierung einen sog. Schlüssel. In der aktuellen PC Praxis ist dies genauer beschrieben, was aber offenbar nicht bei jedem funktioniert, wie das Forum von PC Praxis zeigt.

Was für die Beta2-Version des IE7 geplant ist, kann man im IE-Blog nachlesen.

Update II:
Die erste öffentliche Beta-Version (Vorabversion) plant Microsoft laut Golem für das erste Quartal 2006.
Dazu muss man jedoch wissen, dass im September dieser Termin noch für den 7. Dezember 2005 vorgesehen war. Daher bleibt abzuwarten, ob der Termin für die endgültige Version tatsächlich Sommer 2006 wird.

Zu den neuen Browserfunktionen, welche meist an Firefox erinnern, hat Golem bereits eine lesenswerte Vorschau zusammengestellt.

Update III:
Seit 31.01.06 ist nun die Beta 2-Version des IE erhältlich, wie Golem berichtet.
Der Funktionsumfang erscheint erheblich erweitert und erinnert an Firefox. Bleibt die Frage nach der korrekten Unterstützung von Webstandards und CSS-Anweisungen sowie der Sicherheit.

Update IV:
Ich halte nichts von unzähligen Posts, die nur eine Aktualisierung eines früheren mit Verweis bringen. Daher nur ein (weiteres) Update.
Aktuell ist im MSN-IE7-Blog folgendes zu lesen:

On the Internet Explorer team we consider compatibility to be an essential part of delivering a platform on which developers can build great solutions. We need to continue to display existing content in newer versions of the browser while at the same time adding improvements and new functionality

Man will sich also strikt an eine standardkonforme Anzeige halten und dabei die früheren Hacks für vorherige IE-Versionen weiter funktionieren lassen.
Wenn das klappt: meinen größten Respekt!

Anschließend sind fast alle Hacks erklärt. Sehr lesenswert!
Auch die RSS-Feed-Funktion im Internet Explorer (laut Golem auch später in Windows) macht Freude.

Microsoft hat mich seit langem wieder positiv überrascht. Weiter so.

NETPROFIT Blog

Im Blog schreibt         über CMS, SEO & Webdesign. Kontakt →

Kategorien

Trackback-URL: https://www.netprofit.de/blog/neuer-internet-explorer-7-mit-anzeigemangel.html/trackback

Kommentar schreiben zu Neuer Internet Explorer 7 mit Anzeigemängel?

Kommentare werden erst nach manueller Freischaltung sichtbar. Die übermittelten Daten werden entsprechend der Datenschutzerklärung zur Verarbeitung des Kommentars gespeichert.

Kommentar

KommentatorIn

(erforderlich)

(erforderlich, wird nicht angezeigt)

(optional)

Nibelungenplatz 2
D-94032 Passau

Tel.: +49 (0)851/ 966 31-31
Fax: +49 (0)851/ 966 31-41
E-Mail:

©  2001 − 2019  NETPROFIT  | Kontakt | AGB | Datenschutz, Impressum