Entwicklung des eBusiness (Studie)
Startseite BlogStudienEntwicklung des eBusiness (Studie)

Entwicklung des eBusiness (Studie)

4. August 2006 — Studien
Entwicklung des eBusiness

Es gibt eine neue Studie zur Entwicklung von eBusiness-Lösungen. Die Studie „eBusiness Barometer 2006/2007“ befragte 6000 eBusiness-Entscheider in deutschen Industrie- und Dienstleistungsunternehmen. Die Studie ermöglicht zum dritten Mal eine Analyse zum Status quo und den Perspektiven des eBusiness-Einsatzes in der deutschen Wirtschaft.
Die Ergebnisse möchte ich kurz zusammenfassen und teilweise kommentieren.

Hintergrund

Die Studie wurde von der Wegweiser GmbH gemeinsam mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi), dem Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr, dem Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. (BDI), dem Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM), dem Institute of Electronic Business e.V. sowie dem Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation durchgeführt.

Ergebnisse

Die Bedeutung von eBusiness nimmt für Unternehmen aller Größenklassen kontinuierlich zu, steigt dabei allerdings langsamer als ursprünglich angenommen.

Offenbar zeigt sich, dass die Prognosen zu optimistisch waren. Gerade im Bereich eBusiness müssen viele interne und externe Rahmenbedingungen passen, damit beispielsweise ein Online-Shop erfolgreich sein kann. Dies beginnt bei einer funktionierenden und intuitiv benutzbaren Oberfläche und führt bis zum reibungslosen, korrekten Versand, Rechnungstellung usw..
Ich denke, dass diese Voraussetzungen manchmal unterschätzt werden und sich dies hier widerspiegelt.

Die Unternehmen sind insgesamt bei der Realisierung von eBusiness-Lösungen in den einzelnen Unternehmensbereichen, wie auch generell bei der Umsetzung Ihrer Planungen im eBusiness entscheidend vorangekommen. Bei der Realisierung bereichsspezifischer Lösungen dominieren grundlegende Anwendungen wie betriebliche Standardsoftware, Content Management-Systeme sowie Lösungen zur elektronischen Auftragsbearbeitung, Rechnungsstellung und -bezahlung.

Im Rahmen elektronischer Geschäftsabwicklung werden in Zukunft verstärkt Lösungen zum Dokumenten- und Workflowmanagement, zum Management der Kundenbeziehungen (CRM), zum Wissensmanagement und zur elektronischen Auftragsabwicklung eingesetzt.

Ganz klar erkennbar: die Digitalisierung und damit auch der notwendige Dokumenten- und Datenaustausch wird umfassend(er).

Dem prognostizierten Bedeutungszuwachs von eBusiness wird in den Unternehmen mit steigenden Budgets für eBusiness-relevante Produkte und Leistungen Rechnung getragen. Die Planungen der Unternehmen sehen für 2006 vergleichsweise stark steigende Investitionen in den Kategorien CRM, IT-Sicherheitslösungen, Business Intelligence, eCommerce und mobile Dienste vor.

Ich denke, dies ist stark branchenabhängig. Für manche Branchen – z.B. Reisen – liegt die Zukunft sicher stärker im Internet. Bereits heute lassen sich Flüge per Mobiltelefon buchen und per SMS einchecken – internetgestützt.
Ich bin gespannt, worin die Unternehmen in diesen Bereichen weiter investieren werden.

Die Studie kann man sich als pdf kostenfrei zusenden lassen.

NETPROFIT Blog

Im Blog schreibt         über CMS, SEO & Webdesign. Kontakt →

Kategorien
SMX München 2017 -15% Rabatt-Code: NETPROFITSMX

Kommentar schreiben zu Entwicklung des eBusiness (Studie)

Kommentare werden erst nach manueller Freischaltung sichtbar.

Kommentar

KommentatorIn

(erforderlich)

(erforderlich, wird nicht angezeigt)

(optional)

Nibelungenplatz 2
D-94032 Passau

Tel.: +49 (0)851/ 966 31-31
Fax: +49 (0)851/ 966 31-41
E-Mail:

©  2001 − 2017  NETPROFIT  | Kontakt | AGB | Datenschutz, Impressum