Startseite BlogOptimierung, StudienVerbraucher vertrauen Weblogs?!

Verbraucher vertrauen Weblogs?!

27. November 2006 — Optimierung Studien
Verbraucher vertrauen Weblogs

Weblogs sind modern und nehmen quantitativ stark zu. Firmenweblogs sind dagegen eher (noch?) selten. Abgesehen davon, dass den Verantwortlichen meist diese Art der Kommunikation persönlich fremd sein dürfte, stellt sich besonders hier die Frage nach der wirtschaftlichen Rentabilität.
Eine aktuelle Studie hat analysiert, welchen Informationsquellen denn die Verbraucher am meisten vertrauen. Blogs spielen dabei ein zunehmend zentrale Rolle. Für sämtliche Marketingaktivitäten, bei denen es über Imagegewinn und Positionierung hinausgeht, wird genau auch deswegen die Medienwahl künftig häufiger auf Blogs fallen.

Studie

Das Marktforschungsinstitut Ipsos und die PR-Agentur Hotwire befragten in einer Gemeinschaftsstudie insgesamt 2214 Internetnutzer über 15 Jahre mit privatem oder beruflichem Internetzugang in Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Italien und Spanien, welchen Infoquellen sie am meisten vertrauen.
Das Ergebnis: Blogs gewinnen auch in Europa an Einfluss als Informationsquelle für Internetnutzer.

Einfluss von & Vertrauen in Blogs

Bei den deutschen Internetnutzern gaben 30% an, bereits ein Produkt nicht gekauft oder eine Dienstleistung nicht in Anspruch genommen zu haben, nachdem sie im Internet negative Kommentare oder Kritiken privater Nutzer gelesen hatten.
Im europäischen Durchschnitt umfasst diese Gruppe sogar 34 Prozent.
In anderer Hinsicht würden sich aber 56 % der Deutschen eher für ein Produkt bzw. für eine Leistung entscheiden, wenn sie positive Anmerkungen im Internet lesen würden.
Im europäischen Schnitt sind das nur 52% der Teilnehmer.

Vertrauen in Medien

Hier eine Übersicht:

  • 34% vertrauen Zeitungsartikeln
  • 28% setzen auf private Kommentare in Portalen
  • 23% vertrauen Blogs
  • 22% glauben den Herstellerwebseiten
  • 15% nimmt Fernsehwerbung ein
  • 14% E-Mail-Marketing
  • 11% Firmenweblogs („Corporate Blogs“)

Bekanntheit von Blogs

Interessant ist, dass Frankreich Blogeuropameister ist.
Dort kennen die meisten den Begriff Blog/ Weblog (90%) und dort lesen auch die meisten in Blogs (27%).
Deutschland bewegt sich im Mittelfeld. 55% haben bereits von Blogs gehört und 17% nutzen Weblogs als Lesemedium.

Aktive Blogger

Aktiv bloggen in Deutschland 2%, im europäischen Schnitt 3%.

Fazit

Erstaunlich ist meines Erachtens, dass Firmenweblogs eine so schlechte Glaubwürdigkeit erreichen. Wahrscheinlich liegt das am fehlenden Bewusstsein der speziellen Mechanismen und Kriterien. Denn es gibt auch ganz erfolgreiche Corporate Blogs, man denke nur an Frosta. Diesen Weg – mit Experten-Know-How aus der „Szene“ – nutzen bislang nur sehr wenige Unternehmen.
Bedenkt man, dass Verbraucher vorwiegend Ratschlägen und Meinungen von Freunden und Bekannten vertrauen und sich diese in Weblogs online abbilden lassen, werden wir künftig verstärkt Firmenweblogs finden.
Hoffentlich mit den nötigen Freiräumen und Inhalten.

(Die Studienergebnisse sind zitiert im aktuellen Focus-Heft 47/2006 auf Seite 13. Mehr dazu bei Hotwire und Ipsos)

NETPROFIT Blog

Im Blog schreibt         über CMS, SEO & Webdesign. Kontakt →

Kategorien

Trackback-URL: http://www.netprofit.de/blog/verbraucher-vertrauen-weblogs-studie.html/trackback

2 Kommentare zu Verbraucher vertrauen Weblogs?!

Ist ja nur zu verständlich, wenn die Verbraucher mehr auf vertraute weblogs als auf die sogenannten Firmenweblogs stehen, sonst könnte man ja gleich der Werbung vertrauen. 😉
Nimm mal an: man will einen Firmenweblog aufzubauen. Wie will man den „verbraucher“ klarmachen, daß es dort nicht um gefakte Einträge im Sinne von positiven Image geht?

Gravatar von Susi - via garvatar.org Susi
Kommentar 1
28. November 2006 um 23:29 Uhr

Wir (die Leute die hinter dem CMS webEdition stehen) haben uns nun auch mal durchgerungen einen „Firmen-Blog“ ins Leben zu rufen. Wobei hier das Wort „Firmen-Blog“ wohl nicht so ganz zutrifft. Unsere Vorstellung ist eher, dass wir Infos rund um internet-relevante Themen bieten und diese in Verbindung mit unserem Produkt setzen – wie kann man etwas mit dem CMS machen, was gerade aktuell ist. Dabei versuchen wir ganz bewußt jede Art der Wertung unseres Produkts wegzulassen – einfach nur informieren. Also einen technik-fokusierte Darstellung. Alles was „Jetzt billig!“ und „Kaufen!“ ist bleibt einfach mal vor der Tür.

Was es unterm Strich bring wissen wir noch nicht, dazu ist der Blog noch zu jung. Aber wir (und vor allem ich!) hoffen, dass er bei den Lesern gut ankommt. In Verkaufszahlen kann man das aber sicher nicht messen.

Gravatar von Dirk Einecke - via garvatar.org Dirk Einecke →
Kommentar 2
29. Januar 2008 um 23:59 Uhr

Kommentar schreiben zu Verbraucher vertrauen Weblogs?!

Kommentare werden erst nach manueller Freischaltung sichtbar.

Kommentar

KommentatorIn

(erforderlich)

(erforderlich, wird nicht angezeigt)

(optional)

Theresienstraße 28
D-94032 Passau

Tel.: +49 (0)851/ 966 31-31
Fax: +49 (0)851/ 966 31-41
E-Mail:

©  2001 − 2016  NETPROFIT  | Kontakt | AGB | Datenschutz, Impressum