Startseite BlogGoogle, SuchmaschinenGoogle Updates – von Backlinks bis ‚BigDaddy‘

Google Updates – von Backlinks bis ‚BigDaddy‘

5. Januar 2006 — Google Suchmaschinen
Google Updates

Seit 26. Dezember 2005 gibt es erkennbare, auffällige Aktivitäten bei bestimmten Google-Ergebnissen. Obwohl es nach dem Gesetz der Regelmäßigkeit noch zu früh ist, für ein Update der PageRank-Anzeige, hat hatte Google zumindest die erfassten und abrufbaren Backlinks aktualisiert.
So konnte man drei Tage lang bei google.de mit link:www.domain.de die neu ausgegebenen Backlinks erkennen. Am Ranking hat sich unseren Erkenntnissen nach nichts geändert. Neu ist war damit lediglich eine öffentliche Abrufbarkeit. Mittlerweile ist man auf allen Datacentern wieder zum vorherigen Zustand zurückgekehrt. Matt Cutts von Google bestätigte nun auch, dass zuletzt am 27. Dezember 2005 neue Daten aufgespielt wurden.

Am 3. Januar 2006 wurde bekannt, dass Google mit einigen wenigen Datacentern neue Algorithmen testet (intern Big-Daddy-Update genannt). Google-Guy Matt Cutts bestätigte und erkläuterte dies.
Insbesondere auf dem Datacenter mit der IP 66.249.93.104 lässen sich breits die neuen Ergebnisse abfragen. Anlass des Updates sind insbesondere Probleme mit Weiterleitungen (redirect 302) und kanonischen Urls. In nächster Zeit soll das Update auf alle Datacenter überspielt werden.

Meinungen:
Ebenso wie Frank Schräpler vom Seo-Marketing-Blog begrüßen wir, dass Google Änderungen zunhemend öffentlich darstellt und um Feedback bittet, wenngleich beim deutschsprachigen Angebot von Google der direkte Feedback-Link noch fehlt.

Im Gegensatz zu Klaus Patzwaldt von @-web und Jan Tißler sind unserer Auffassung nach bereits jetzt deutliche Änderungen im Ranking der Suchergebnisse feststellbar.

Suchmaschinen News
vermutet dahinter Probleme bei Google.
Dies erscheint plausibel, da einzelne Datacenter zeitweise nicht erreichbar sind. So kann Google einerseits intern unbehelligt testen; andererseits war dies bei vergangenen Updates auch eher selten zu beobachten.

Michael Ott denkt, dass vor allem die großen, bekannten Webseiten davon profitieren werden.
Dies war auch bereits bei den letzten Updates zu beobachten und erscheint angesichts der neuen Ergbnisse nicht abwegig, wenngleich wir eine stärkere Inhaltsgewichtung feststellen (und erhofft haben).

Auch der Google Watch Blog berichtete kurz.

NETPROFIT Blog

Im Blog schreibt         über CMS, SEO & Webdesign. Kontakt →

Kategorien
SMX München 2017 -15% Rabatt-Code: NETPROFITSMX

Trackback-URL: https://www.netprofit.de/blog/google-updates-backlinks-bigdaddy.html/trackback

Kommentar schreiben zu Google Updates – von Backlinks bis ‚BigDaddy‘

Kommentare werden erst nach manueller Freischaltung sichtbar.

Kommentar

KommentatorIn

(erforderlich)

(erforderlich, wird nicht angezeigt)

(optional)

Nibelungenplatz 2
D-94032 Passau

Tel.: +49 (0)851/ 966 31-31
Fax: +49 (0)851/ 966 31-41
E-Mail:

©  2001 − 2017  NETPROFIT  | Kontakt | AGB | Datenschutz, Impressum